Erfahrungen & Bewertungen zu Scheidegg Salem - Konstruktion & Blechverarbeitung

Bolzenschweißen

Bolzenschweißen

Beim Bolzenschweißen wird eine ebene Metallfläche mit einem stehenden Bolzen verbunden. Das Fügeverfahren ist standardmäßig das Lichtbogenschweißen. Korrekt eingestellt und ausgeführt, erzeugt das Bolzenschweißen einen dauerhaften und sehr robusten Aufnahmepunkt für viele Anwendungsfälle. Scheidegg Salem gewährleistet durch einen modernen Maschinenpark und qualifiziertes Personal eine exzellente Ausführung Ihrer Aufgaben zum Bolzenschweißen in gleichbleibend hoher Qualität. 
 

Verfahren des Bolzenschweißens

Für das schnelle, zuverlässige Verschweißen von Stehbolzen kommen nur spezielle Anlagen in Betracht. Das übliche Werkzeug ist die Bolzenschweißpistole. Sie benötigt speziell vorgeformte Bolzen für beste Ergebnisse. Beim dauerhaften Verfügen der Bolzen kommt das Lichtbogen-Schweißverfahren zum Einsatz.

Dies ist eine Form des Elektroschweißens. Bei besonders starken Bolzen wird das Lichtbogenschweißen unter einer Schutzgasatmosphäre durchgeführt. Schweißdauer, Stromstärke und der Ausschluss von Sauerstoff müssen für jede Bolzen-Blech-Kombination exakt ausgelegt werden, sonst drohen hohe Qualitätsverluste.


Anwendungsbereich

Bolzenschweißverfahren kommen überall dort zum Einsatz, wo an einer ebenen Metallfläche eine Verbindungsmöglichkeit für ein weiteres Bauelement geschaffen werden soll. Je nach Art der angedachten Verbindung werden dazu unterschiedliche Bolzenformen verwendet. Typische Formen sind folgende: 

  •  Gewindebolzen
  • Nietbolzen
  • .Abbrechbolzen
  • Kopfbolzen
  • Kragenbolzen
  • Hakenbolzen
  • Wellenanker
  • Sonderbolzen
  • Erdungsstecker
  • Erdungsbolzen

Gewindebolzen dienen zur Herstellung einer Schraubverbindung. Die in Normgewinde hergestellten Bolzen sind in allen gängigen Größen verfügbar.  Nietbolzen werden nach dem Verschweißen erhitzt und mit einem Niethammer bearbeitet. Die Verbindung zum Bauteil wird damit dauerhaft.  Abbrechbolzen dienen zur Herstellung eines definierten Abstands zwischen den verbundenen oder anliegenden Bauteilen. Kopfbolzen haben an ihrer Spitze einen Versatz. Sie dienen als Aufhängepunkte für Blechteile. Die Verbindung ist zuverlässig, aber leicht und ohne Werkzeug lösbar.  Kragenbolzen haben einen Wulst an ihrer Spitze. Mit ihrer Hilfe lassen sich Presslinge oder Gummischläuche gut befestigen.  Hakenbolzen stellen einen Befestigungspunkt für einhängbare Elemente.  Wellenanker dienen zur Verbindung mit faserigen Materialien. Sie werden besonders gerne beim Bau von Glühöfen oder zur Isolierung von Stahlbauten verwendet.  Sonderbolzen in Form von Flach-, Schlitz-, Ring- oder C-Bolzen können unterschiedliche Aufgaben übernehmen.  Erdungsstecker dienen um elektrische Systeme an diesem Punkt über Kabel zum Minuspol zu führen. Die Erdungsbolzen erfüllen die gleiche Funktion, einzig der Unterschied ist mit welchem Kabelschuh die Verbindung zum Erdungspunkt umgesetzt wird. Stecken oder schrauben. Diese große Auswahl an Verbindungstypen macht das Bolzenschweißen zu einer vielfältigen Bearbeitungsweise von Metallprodukten. Mit ihrer Hilfe lassen sich Stahlprodukte durch unterschiedliche Erweiterungen flexibel einsetzen.


Vorteile vom Bolzenschweißen

Vorteile vom Bolzenschweißen

  • Herstellung von Verbindungsmöglichkeiten ohne Materialverlust
  • Herstellung von Verbindungsmöglichkeiten ohne Bildung einer Sollbruchstelle
  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  1.  Vollflächige Verbindungen wodurch eine hohe Festigkeit gegeben ist
  2. Einsatz auf dickem und auch sehr dünnen Bauteilen aus Blech möglich
  3. Minimale oder keine Verfärbung bzw. Anlassfarben der Rückseite/Sichtseite beim Blech
  4. Keine Materialveränderungen wie Verformungen oder Verzug
  5. Keine Bohrungen erforderlich, wodurch keine Undichtigkeiten entsteht
  6. Kosten- und zeitaufwendige Vor- und Nacharbeiten fallen weg
  7. Schnelle Bedienung und einfaches Handling gewährleisten hohe Produktivität
  8. Automatisierung wie CNC gesteuerte Maschinen bei Standardbolzen möglich

Eine ebene Metallfläche kann durch Senk-, Sack- oder Gewindebohrungen zur Herstellung von Verbindungsmöglichkeiten ergänzt werden. Das hat jedoch immer eine Schwächung des Materials zur Folge. Diese Schwachstellen können Sollbruchstellen bilden, an welchen das Material zu reißen beginnt. Besonders problematisch sind die Schraubverbindungen mit Materialverlust bei medienführenden Anwendungen. Tanks, Rohre oder Behälter. Bei diesen sollte das Material keinesfalls geschwächt werden, um die Dichtheit nicht zu gefährden.  Schließlich sind Queranschläge, die in oder durch das Trägermaterial führen, bei Hebelwirkungen problematisch. Ein verschweißter Bolzen bricht oder reißt im schlimmsten Fall ab und lässt sich einfach ersetzen. Wenn aber eine Durchgangsschraube überlastet wird, leidet darunter auch immer das Grundmaterial. Das kann sehr teure Reparaturen zur Folge haben. Dies wird durch den Einsatz von Schweißbolzen vermieden.  Mithilfe vom Bolzenschweißen lassen sich Materialien zuverlässig miteinander verbinden, die wesensfremd sind. Dazu gehört beispielsweise die Verankerung von Isolierstoffen auf Metallblechen, -platten oder -trägern. Ohne die passenden Wellenanker-Schweißbolzen wäre die Herstellung von Glühöfen oder gedämmten Fassaden an Stahlbauten wesentlich aufwendiger. 

Bolzenschweißen bei Scheidegg Salem

Das Bolzenschweißen ist üblicherweise ein manuelles Verfahren. Für das händische Setzen von Schweißbolzen sind nur geringe Fachkenntnisse und eine minimale Einarbeitung erforderlich. Wir von Scheidegg Salem bieten Ihnen beim Bolzenschweißen aber noch einen weiteren Weg an: das Setzen von Schweißbolzen mit einer CNC Anlage. Scheidegg Salem arbeitet beim Bolzenschweißen mit Spitzenzündung. Dieses Verfahren des Bolzenschweißens ist weltweit seit Jahren erfolgreich im Einsatz. Es können Bolzen bis zu einem maximalen Durchmesser von M12 verschweißt werden. Der Vorgang des Bolzenschweißens erfolgt durch die Entladung einer Kondensatorbatterie in einer sehr kurzen Zeit von 1 – 3 ms über die Zündspitze der Schweißelemente. Dieses Verfahren hat sich z.B. bestens bewährt im Fahrzeugbau, in der Blechverarbeitung und dekorativen Metallgestaltung.
 

Grafik Bolzenschweissen 1

Grafik Bolzenschweissen 2

Grafik Bolzenschweissen 3

Die computergestützte Positionierung und Ausführung von Bolzenschweißverbindungen hebt die Qualität dieser wichtigen Verbindungsart auf ein völlig neues Niveau. Fehlgesetzte Schweißbolzen, Schwankungen bei Anpressdruck und Schweißdauer oder Positionierungsfehler gehören mit unseren Anlagen der Vergangenheit an. Wir gewährleisten eine zuverlässige, gleichbleibende Qualität auch bei hohen Auflagen. Wenn Sie beim Bolzenschweißen eine kompromisslose Qualität suchen, dann sind Sie bei uns richtig. Wir von Scheidegg Salem sind Ihre Partner, wenn es um erstklassige Metallverarbeitung geht. Wir nutzen das Bolzenschweißen um Ihre Produkte und nachgeesetzte Produktionsschritte zu optimieren damit Sie bei höherer Qualität Kosten sparen können. Wenn Sie Fragen rund um das Bolzenschweißen oder eine andere Leistung aus unserem Angebot haben, dann rufen Sie uns einfach an. Unser Kundenservice hat stets ein offenes Ohr für Ihre Anliegen. Damit wir eine genaue Vorstellung von Ihrer Herausforderung bekommen, ist eine Skizze, eine Zeichnung oder ein Foto optimal. Nutzen Sie dazu unsere E-Mail-Adresse anfrage@scheidegg-salem.com. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Kontakt

IHRE ANSPRECHPARTNERIN


TAMARA GREINER

TEL       +49 (0) 75 53 - 918 59-0
FAX       +49 (0) 75 53 - 918 59-10
 

Mail senden

Jetzt unverbindlich anfragen

Ansprechpartner :: Tamara Greiner